Staatliche Hilfe für KMU

Sichern Sie sich jetzt Ihr gefördertes Datenschutz-Beratungspaket im Wert von 3.000 Euro!

  • BAFA-Datenschutzberatung
  • Für KMU‘s & Selbständige
  • Keine Rückzahlung notwendig

Datenschutzmanagement ist nicht nur was für die „ganz Großen“

Deshalb fördert der Staat kleinere Unternehmen mit einem Corona-Zuschuss von 3.000 Euro

Digitalisierte Managementsysteme, mit denen sich alle Anforderungen der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) umsetzen und verwalten lassen, haben sich in Konzernen und Großunternehmen schon lange etabliert. Warum sollten also nicht auch KMU von solch einer Hilfestellung profitieren?

Allerdings können die Systeme für die „Großen“ nicht einfach auf die „Kleinen“ übertragen werden. Deshalb hat BARTH Datenschutz ein digitales Managementsystem entwickelt, dass eigens auf die Bedürfnisse und die Infrastruktur von KMU und von Angehörigen der Freien Berufe zugeschnitten ist:

Hilfeleistung von staatlicher Seite

Aber wie loslegen mit dem Datenschutz?

Was gibt es alles zu beachten? Wie ist der Anforderungskatalog der DSGVO zu verstehen? Für all diese Fragen gibt es Antworten – und staatliche Hilfe.

Denn das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst KMU und Freiberufler, die sich bei der Einführung und Umsetzung ihres persönlichen Datenschutzmanagements von einem Profi beraten lassen wollen.

 

Ihr bezuschusstes Beratungspaket

mit dem BAFA und BARTH Datenschutz

BARTH Datenschutz ist schon seit 2010 als Beraterunternehmen beim BAFA registriert und bietet ein DSGVO-Beratungspaket für KMU und Freiberufler an, das genau auf den Corona-Zuschuss des BAFA zugeschnitten ist.

Ein Datenschutzexperte aus dem BARTH-Team führt Sie dabei in das umfassende Thema Datenschutz ein, erstellt eine Analyse der zu bewältigenden Herausforderungen gemäß der DSGVO und richtet gemeinsam mit Ihnen Ihre individuell konfigurierte Plattform von Datenschutz365 für Ihr Unternehmen ein.

Die Beratung kann persönlich vor Ort stattfinden – aber selbstverständlich auch auf digitalem Wege per Video-Meeting.

Wer ist
förderfähig?

  • Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Angehörige der Freien Berufe
  • Diese müssen ihren Sitz, Geschäftsbetrieb oder ihre Zweigniederlassung in Deutschland haben,
  • Sie müssen weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen
  • Der Jahresumsatz darf maximal 50 Mio. Euro oder die Jahresbilanzsumme des Vorjahres maximal 43 Mio. Euro betragen

Was wird
gefördert?

  • Das Unternehmen kann durch die Förderung Beratungsleistungen von maximal 3.000 Euro in Anspruch nehmen
  • Die Leistungen umfassen das Honorar des Beraters sowie seine Reisekosten und Auslagen
  • Der Zuschuss muss nicht vorfinanziert werden, sondern wird vom BAFA direkt an das Beratungsunternehmen ausgezahlt
  • Ein Informationsgespräch mit einem Regionalpartner vor der Antragsstellung ist nicht nötig

Wie ist das
Prozedere?

  • BARTH Datenschutz bietet Ihnen ein Beratungspaket zum Festpreis von 3.000 Euro an
  • Sollten Sie einen Vor-Ort-Termin wünschen, entstehen dadurch zusätzliche Nebenkosten
  • Spätestens sechs Monate nach dem Erhalt der Förderbestätigung müssen Sie dem BAFA einen Verwendungsnachweis übermitteln

Jetzt Ihre Bafa – Fördermittel
beantragen

Exklusive Vorteile nur bei Barth-Datenschutz

  • DSGVO und IT-Sicherheit in einer Plattform
  • Corona-Zuschuss von 3.000 Euro!
  • Hilfeleistung von staatlicher Seite

Wir freuen uns von Ihnen zu hören! 

Erfahren Sie per E-Mail, wie Ihr Unternehmen von unserem Datenschutz365 Portal profitieren kann. 

Achim Barth, Geschäftsführer Barth Datenschutz.

Sichern Sie sich Ihre Vorteile

Jetzt unverbindlich anfragen

[]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Unser Datenschutz-Beratungspaket für Sie

mit dem BAFA und BARTH Datenschutz

Das steckt in unserem Beratungspaket

Das bedeutet für Ihr Unternehmen

Individuell

Während einer Vorbesprechung (Video-Meeting) klären wir mit Ihnen die aktuellen Herausforderungen Ihres Unternehmens

Sie erfahren, welche Datenschutzmaßnahmen sich in Hinblick auf Ihre Unternehmensgröße und auf Ihr Budget am besten eignen

Konkret

Wir analysieren Ihren Ist-Zustand, also die technischen und organisatorischen Maßnahmen, die Sie bereits eingeführt haben

Sie erhalten Ihr individuelles Datenschutz365, ein Schulungskonzept und Zugang zu unserem Datenschutz-Wiki

Umfassend

Wir fassen die Aufgaben und Herausforderungen in einer Tabelle zusammen und erarbeiten eine To-Do-Liste für Ihr Unternehmen

Unser Managementsystem Datenschutz365 umfasst die DSGVO- und kann um Bereiche wie Arbeitssicherheit oder Qualitätsmanagement erweitert werden

Digital

Unsere Beratung kann vollständig digital erfolgen und auch unser Managementsystem Datenschutz365 bündelt alle Informationen und Tools ausschließlich online

Die Online-Beratung schützt Sie und Ihre Mitarbeiter vor dem Corona-Virus, auf unserer Online-Plattform haben Sie zudem alles Nötige für Ihren Datenschutz schnell zur Hand

Unterstützend

Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir die Ergebnisse unserer Analyse und geben Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen

Auch nach unserem Beratungspaket halten wir Sie mit unserem Newsletter auf Laufenden und stellen Ihnen individuelle Vorlagen zur Verfügung.

„Diesen negativen Auswirkungen [der Corona-Krise] insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Freien Berufe gilt es entgegenzutreten. […] Mit der Modifizierung leistet der Bund schnelle und unbürokratische finanzielle Unterstützung bei der Inanspruchnahme einer Unternehmensberatung.“

Weitere Beratungsfelder der BAFA

mit dem BAFA und BARTH Datenschutz

Neben dem Datenschutzmanagement fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) weitere Themenbereiche, die den negativen Folgen der Corona-Krise entgegenwirken und die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von KMU und Freiberuflern steigern sollen:

Ihr Datenschutzbeauftragter

für Stuttgart und Umgebung

Achim Barth überzeugt als UDISzert und GDDcertEU geprüfter externer Datenschutzbeauftragter und Diplom Betriebswirt durch jahrelange praktische Erfahrung im Bereich des Datenschutzes. Ständige Weiterbildungen halten ihn stets auf dem neuesten Stand der Gesetzeslage.

Sie wünschen mehr Informationen oder eine persönliche Beratung?

Rufen Sie gleich an unter +49 0711 40070720